Freiheit bleibt eine Herausforderung

Die Sommerferien neigen sich dem Ende entgegen. Ob daheim oder an einem fernen Urlaubsort suchten viele von uns die wohlverdiente Erholung und Ablenkung von der Hektik des Alltags.

Fernab von Sitzungsvorlagen habe ich mich im diesjährigen Sommerurlaub mit dem Buch “Freiheit” von Gerhart Baum auseinandergesetzt. Die darin enthaltene Kernbotschaft, unsere liberal-demokratische Grundordnung als Kompass und Anker in einer volatilen Welt zu nutzen, steigerte meine Zuversicht, dass wir die vor uns liegenden Herausforderungen nicht nur meistern werden, sondern unsere Gesellschaft am Ende sogar gestärkt aus der aktuellen Situation hervorgehen kann.

Freiheit hat keine Sommerpause. Sie bleibt eine Herausforderung für alle politischen Akteure. Das Lesen von Gerhart Baums Buch war für mich ein wichtiges Update. In einer Kolumne mit dem Titel “Update aus dem Sommerloch” griff die Süddeutsche Zeitung meine Gedanken in heiterer Weise auf (Link: https://www.sueddeutsche.de/muenchen/landkreismuenchen/mitten-in-haar-peter-siemsen-sommerloch-kolumne-1.5649220). Ja, Freiheit ist letztlich auch die Grundlage für Freude und Heiterkeit. Deshalb teile ich meine Gedanken darüber auch sehr gern mehr als einmal.

Die Original-Pressemitteilung zu meinen diesjährigen Urlaubsgedanken finden Sie übrigens unter: Freiheit im Reisegepäck | fair-NEWS

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen einen schönen Resturlaub und eine erfolgreiche Rückkehr in den (Arbeits-)Alltag.

Ihr Ortsvorsitzender und Gemeinderat
Peter Siemsen