Digitaler Zwilling: Der erste Schritt ist getan

Am 22.02.2022 hatte unser Gemeinderat Dr. Peter Siemsen einen Antrag zur Befähigung der Haarer Gemeindeverwaltung für den Einsatz des digitalen Zwillings in der zukünftigen Bauplanung eingereicht. Das Thema wurde in der Gemeinderatssitzung am 29.03.2022 behandelt und vom Gremium einstimmig beschlossen.

Zunächst wird die Verwaltung die hierfür notwendigen Maßnahmen und Ressourcen prüfen. Mit der getroffenen Entscheidung ist der erste Schritt auf dem Weg zur “Smart City” getan.

Was beinhaltet ein digitaler Zwilling in seiner Endausbaustufe? Welches Zielbild liegt ihm zugrunde? Welche Schritte und Maßnahmen sind hierfür notwendig? Für alle, die den Vortrag zum digitalen Zwilling am kommunalpolitischen Forum im Februar nicht mitverfolgen konnten oder die Inhalte noch einmal intensiver nachvollziehen möchten, stellen wir an dieser Stelle die Vortragsunterlage von Dr. Peter Siemsen zur Verfügung.

Viel Spaß damit! Bei Fragen kommen Sie gern auf uns zu – am besten per Mail unter: haar@fdp-muenchen-land.de

Die Vortragsunterlage können Sie hier herunterladen:

Hinweis: In den einzelnen Folien sind Links und Grafiken mit Hyperlinks eingebettet, die zu externen Seiten und Applikationen führen. Für deren Inhalt, Funktion und Aktualität sind wir nicht verantwortlich. Die Links funktionieren mit gängigen PDF-Applikationen und den meisten Endgeräten. Bei einigen Geräten (z.B. Smartphones) und Betriebssystemen kann es zu Funktionseinschränkungen kommen.