Auf dem Weg zur bienenfreundlichen Gemeinde

Die Gemeinde Haar bewirbt sich um den Titel “Bienenfreundliche Gemeinde”

Der auf Initiative unseres Gemeinderats Dr. Peter Siemsen eingebrachte, interfraktionelle Antrag von FDP, SPD und CSU für die Bewerbung der Gemeinde Haar als bienenfreundliche Gemeinde wurde in der Gemeinderatssitzung am 28.09.2021 einstimmig verabschiedet. Der in diesem Jahr vom Bezirk Oberbayern zum zweiten Mal ausgeschriebene Wettbewerb würdigt das Engagement oberbayerischer Kommunen für eine bienen- und insektenfreundliche Umwelt.

Neben einem zweckgebundenen Preisgeld für die Sieger erhalten alle teilnehmenden Städte und Gemeinden von der unabhängigen Fachjury wertvolle Hinweise für die nachhaltige Weiterentwicklung ihrer Infrastruktur. Bezirksrätin Dr. Gabriela Berg räumt unserer Gemeinde, die an dem Wettbewerb zum ersten Mal teilnehmen wird, gute Chancen ein. “Aufgrund der in Haar bereits umgesetzten Maßnahmen für Artenvielfalt und eine naturnahe Ortsentwicklung sollten wir vorne mit dabei sein”, lautet ihre Einschätzung.

Wir drücken Haar die Daumen!